besser::blog

Was bringt man auf so einen Kongress denn eigentlich mit?



Gute Frage! Die Antwort haben wir hier für euch. Neben eurem ganz persönlichem Stuff wie frischer Unterwäsche und die Wimperntusche für die Party gibt es einige Sachen, an die ihr denken solltet:

  • Ticket: damit du rein kommst!
  • Personalausweis: Damit wir wissen, dass du du bist.
  • Krankenkassenkarte: Daumen gedrückt halten, dass nichts passiert. Aber sicher ist sicher!
  • Anziehsachen für alle drei Tage: Da auch Klamotten anfangen zu müffeln!
  • Waschzeug: Sorry, aber wenn Ihr zu sehr stinkt, will vielleicht keiner mehr neben euch sitzen und dann bekommen wir Platzprobleme.
  • Bikini/Badehose: Zwar kein Pool, dafür aber Gemeinschaftsduschen (aber keine Sorge: Mädchen und Jungen natürlich getrennt ;))
  • Handtücher: Du kannst dich auch solange im Kreis drehen bis du trocken bist, aber für die weniger crazy Leute da draußen…
  • Isomatte, Schlafsack, Kissen und Decke: Wir brauchen euch an allen drei Tagen fit und wer nachts nicht gut schläft, ist das nicht. Also bedenkt die Kälte und den Turnhallenboden!
  • Handy mit Ladekabel: Für die SMS-Wand der Podi, den „Alles-in- Ordnung-Anruf“ von Mama oder um die Nummern von all den coolen, neuen Leuten, die du auf besser treffen wirst, einzuspeichern.
  • Block und Stift: Um alles aufzuschreiben was du lernst. Wäre doch schade das zu vergessen.
  • Taschengeld: Es gibt einen mega Kiosk, mit mega Snacks und Getränken also kram aus deinen Hosentaschen das längst vergessene Kleingeld von der letzten Mittagspause heraus und bring es mit!
  • Kleine Tasche/ Jutebeutel: Auf dem Kongress wirst du tagsüber dauernd unterwegs sein und bestimmt das Ein oder Andere brauchen. (das Gepäck, etc. ist nicht immer erreichbar)
  • gute Laune, all deine Freund*innen und einen riesigen Berg Motivation:)

 

Diesen Artikel teilen

zurück zur Übersicht