Keine Sorge! – faq für Erziehungsberechtigte



Herzlich Willkommen auf der Website des besser::Kongresses!

 

Ihr Kind möchte den besser::Kongress besuchen, Sie sind sich aber nicht ganz sicher, was das überhaupt ist, und ob Sie ihm oder ihr erlauben sollen hinzugehen?

Hier ein paar Antworten auf Fragen, die uns oft gestellt werden:

Wer passt auf die Schüler*innen auf? 
Der Kongress wird ehrenamtlich vom Münchner Schüler*innenbüro organisiert. Wir haben ein großes Team aus erfahrenen, zuverlässigen Organisator*innen und Helfer*innen, die während der ganzen Veranstaltung darauf achten, dass es allen gut geht.

Ein großer Teil des Teams besteht aus ausgebildeten Jugendleiter*innen, die für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen geschult und qualifizert sind.
Für Fragen oder Probleme haben wir rund um die Uhr den Infopoint geöffnet und kümmern uns sofort um jegliche Anliegen. Ob um vier Uhr Nachmittags ein Workshopraum nicht gefunden wird, abends festgestellt wird, dass die Zahnbürste noch daheim im Bad liegt, oder um drei Uhr Morgens das Heimweh einsetzt: wir sind immer für unsere Teilnehmenden da und stehen mit Rat, Tat und Notfallzahnbürsten bereit.
Außerdem achten wir darauf, dass das Jugendschutzgesetz eingehalten wird.

„Die Jugendleiter/In-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter-innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber-innen.“



Mein Kind ist noch sehr jung, wie wird dies beachtet?

Für Teilnehmer*innen zwischen 12 und 14 gibt es zusätzlich eine kompetente Betreuungsperson. Diese schränkt niemanden ein, ist aber immer für die Jüngeren auf dem Kongress da.

 

besser:: Ein Wochenende voll von Spaß, Wissen, neuen Freunden und Zusammenhalt.

Wo schläft mein Kind?
Die Teilnehmenden schlafen alle in geschlechtergetrennten * Turnhallen. Wichtig ist also, dass Schlafsack und Isomatte nicht vergessen werden. Unsere Nachtwache ist die ganze Nacht in den Turnhallen anwesend, sorgt dafür, dass es ruhig ist und die Leute schlafen können, dass es allen gut geht und steht vor Ort als direkter Ansprechpartner zur Verfügung.

Was wird mein Kind essen?
Wir haben für das Wochenende natürlich einen Caterer, der für drei Mahlzeiten am Tag sorgt. Falls die Teilnehmer*innen zwischendurch der Hunger packt, haben wir einen Kiosk mit Getränken und Snacks. Hierzu sollten die Teilnehmer*innen ein kleines Taschengeld mitbringen.



Was, wenn mein Kind sich verletzt?

Wir haben ein Team aus ausgebildeten, ehrenamtlichen Sanitäter*innen vor Ort, die sich um jegliche gesundheitliche Probleme kümmern.
Sollte das Problem unsere Kompetenzen überschreiten wird natürlich sofort und diskret ein Krankenwagen gerufen und somit auf professionelle Hilfe zurückgegriffen

 

Kann mein Kind mich während des Kongresses erreichen?
Das Nutzen von Handys ist während des Kongresses selbstverständlich erlaubt. Die Geräte können am Infopoint neu und sicher geladen werden. Sollte ein*e Teilnehmer*in kein Handy besitzen, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, über den Infopoint zu telefonieren.

Kann ich während des Kongresses mit meinem Kind Kontakt aufnehmen?
Auch hier gilt, dass Sie ihr Kind stets übers Handy erreichen können. Sonst können Sie im Notfall auch auf dem „Teiliphone“ anrufen und wir sorgen dafür, dass Sie mit ihrem Kind sprechen können.

 

Immer besetzt: Kompetente Beratung gibt es rund um die Uhr am Infopoint




Soll mein Kind ein Taschengeld mitnehmen?

Es ist von Vorteil, wenn die Teilnehmenden ein paar Euro in der Tasche haben, um sich am Kiosk mit Getränken und Snacks zu versorgen.

Was passiert mit möglichen Bildern von meinem Kind? 
Natürlich gibt es von unserer Seite einen sensiblen Umgang gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (Formular bei Anmeldung). Fotos werden nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.
Wir machen Fotos nicht, um einzelne Kinder zu fotografieren, sondern um bestimmte Momente auf dem Kongress einzufangen.

 

Falls Sie noch weitere Fragen oder Bedenken haben, können Sie uns jederzeit über info@besser-kongress.de erreichen!