Mode, Mensa, Medien – wie ökologisch ist der Schulalltag?

Angefangen vom Weg zur Schule über Mensa und Computernutzung bis hin zur fast täglichen Papierflut wollen wir einen Schulalltag durchgehen und uns im Einzelnen Gedanken darüber machen, wieviel wir durch unser Verhalten – ohne großen Aufwand – in ökologischer Hinsicht verändern und welche weiteren positiven Effekte wir dadurch erzielen können.

Wir überlegen also gemeinsam, wie wir den Ort, an dem wir sehr viel Zeit verbringen, klima- und umweltfreundlicher gestalten können, und was wir in unserer SMV, in unseren Klassen, aber auch bei unseren Lehrern, der Schulleitung und dem Hausmeister anregen können. Darüber hinaus wollen wir uns aber auch grundsätzlich fragen, was die Menschen eigentlich von einem nachhaltigeren Lebensstil abhält.

 

Zum Referenten:
Martin Stenzenberger ist Lehrer für Englisch und Latein an einem Gymnasium in Schwaben, und Dozent für Italienisch an der Münchner LMU. Er thematisiert Klima- und Umweltschutz häufig in seinem Unterricht und engagiert sich dafür besonders im Schulalltag. 

Jetzt teilnehmen!

Du musst dich für diese Session nicht anmelden. Durch einen Klick auf den Teilnehmen-Button nimmst Du direkt teil!

DATUM
wird noch bekanntgegeben

UHRZEIT
wird noch bekanntgegeben

REFERENT

Martin Stenzenberger
Gymnasiallehrer mit Fokus auf Nachhaltigkeitsprojekte

06 Ständemeile - besser::kongress