workshops



Classical art Memes: eine Reise durch die Geschichte der Kunst

von Veronika Dudek
Workshop-Phase 1 Kapitelle, Voluten, karolingische Minuskel, what the fuck? Kunstgeschichte ist nicht immer nur trockenes Auswendiglernen und Fachwörter schwafeln, vor allem dann nicht, wenn man sie sich anhand DEM Internetphänomen neuster Zeit anschaut: Memes. Denn nur selten schaut man länger als nur einen Augenblick auf ein Meme und wir wollen sie tiefgründiger analysieren. Auch die eigene Kreativität kommt nicht zu kurz, denn wir werden auch eigene Memes kreieren.

Extremismus

von Ozan Aykaç
Workshop-Phase 1 Rechtsextremisten, neben Salafisten, damit einer der minderbemitteltsten Schöpfungen, die auf deutschen Straßen vom Versammlungsrecht gebrauch machen dürfen. Doch was steckt hinter der Fassade? Was für Ziele verfolgen sie? Wie versuchen sie die Jugend in ihren ideologischen Bann zu ziehen? Dies und vieles mehr erfahrt ihr in meinem Workshop. Es wird sich nicht nur im die AfD drehen, da wir die Gelegenheit dazu haben werden die thematische Entwicklung über die letzten 28 Jahre bundesdeutscher Geschichte im Schnelldurchlauf zu betrachten. Nach einem weichen, aber konkreteren historischen Clear-Cut springen wir in die aktuelle politische Diskussionslandschaft, sprechen über mysteriöse Parteispenden, über seltsam verlaufende Polizei-Ermittlungsverfahren, amtsan‘Maasen‘de politische Akteure & wie aus einem ‚Ein’horst plötzlich ‚Kein‘Horst werden konnte.

Stark machen gegen Diskriminierung!

von Xenia Opak
Workshop-Phase 1 Vielfalt leben und erleben, darum drehen sich viele aktuelle Diskussionen in unserer von Pluralismus geprägten Gesellschaft - angefangen bei der Eheschließung von Gleichgeschlechtlichen bis hin zum Kopftuchstreit. Damit verbunden ist gleichzeitig die Diskriminierung in ihren verschiedenen Formen. Die münchner Jugendgruppe von Amnesty International möchte den Teilnehmern einen Einblick in die weltweite Verbreitung verschiedenster Diskriminierungsformen verschaffen und Tipps zum praktischen Umgang mit Betroffenen geben.

Special Effects Makeup

von Veronika Dudek
Workshop-Phase 2 Ihr schaut Schminkvideos auf YouTube bis zum Abwinken und wollt wissen, was hinter Contouring, Cutcrease und co. steckt? Oder habt die Basics drauf und wollt euch gern nicht mehr nur normal schminken, sondern ein Level höher gehen und euer Makeup für Halloween oder Fasching noch das Wissen um Narben, heraushängende Augen und Schusswunden ergänzen? Dann seid ihr im "Special Effects Makeup"-Workshop richtig. Packt auf jeden Fall ein altes Shirt ein, da wir mit Stoffen arbeiten, die nicht mehr heraus gehen. Und wenn ihr Makeuppinsel, normales Makeup und Faschingsschminke habt, nehmt das bitte auch mit.

Rollstuhlbasketball

von Cory Rudder
Workshop-Phase 2 Mal ein bisschen Bewegung: Ob du schon voll der Profi bist oder auch noch keine Ahnung von Rollstühlen und Basketball hast ist kein Problem: Hier spielen wir alle zusammen! Dieser Workshop ist schon voll!

Moderne Sklaverei im reichsten Land der Welt? Weibliche Hausangestellte in Katar

von Xenia Opak
Workshop-Phase 2 Mindestens 84.000 Migrantinnen, mehrheitlich aus Süd- und Südostasien, leben und arbeiten als Hausangestellte in Katar – dem Land, in dem 2022 die Fußball-WM ausgetragen wird. Mit falschen Versprechungen ins Land gelockt, finden sie sich in ausbeuterischen, unmenschlichen Arbeitsbedingungen wieder. In unserem Workshop untersuchen wir den Mechanismus hinter diesen Menschenrechtsverletzungen und diskutieren Handlungsmöglichkeiten, um diese Situation zu ändern.

Fleischkonsum

von Viktor Gebhart
Workshop-Phase 2 Warum uns die Wahrheit nicht schmeckt: Fakten, Mythen & Rechtfertigung zum Fleischkonsum.

Pimp your SMV

von Joshua Grasmüller
Workshop-Phase 2 Es läuft gerade nicht so gut in Deiner SMV? Du willst Ideen für neue Projekte und Events? Du brauchst Hilfe, Motivation und willst dich mit Leuten austauschen, die so ticken wie du? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für dich! Egal ob deine SMV bereits top funktioniert, etwas Nachholbedarf hat oder einfach mal frischen Wind braucht: Hier bekommst du Tipps & Tricks, neue Ideen und Vorschläge um deine SMV auf Vordermann zu bringen.

Impro Theater

von Nik Poetzsch
Workshop-Phase 2 Du hast Spaß daran, kreativ und offen in unbekannte Situationen zu tauchen? Du hast kein Problem damit, dich vor deinen Teamkollegen auch mal eher lächerlich zu präsentieren? Dann wirst du in diesem lehrreichen Workshop ein paar sehr unterhaltsame Stunden verbringen. Nicht nur das klassische „Clap and Freeze“-Spiel erwartet dich, du wirst auch lernen dich auf einer Bühne richtig zu bewegen und eine Rolle schnell und ausdrucksstark zu verkörpern. Viel Spaß und viel Action erwartet dich hier! Ich freue mich auf dich! Nik Dieser Workshop ist schon voll!

Tierschutz

von Viktor Gebhart
Workshop-Phase 1 Auch Tiere haben Rechte! Was diese sind, wie man für diese eintreten kann und was genau DU machen kannst lernst du in diesem Workshop. Dieser Workshop ist schon voll!

Klimaschutz in der Schüler*innenvertretung

von Annalena Stoeger
Hussam -
Johannes -
Workshop-Phase 1 Ein Projekt nach dem anderen verbessern viele Schüler*innenvertretungen den Schulalltag von hunderttausenden von Jugendlichen. Doch gleichzeitig vermüllen oft die selben Schüler*innenvertretungen und Vereine die Umwelt, ganz ohne böse Absichten. Wie du das als engagierte Person verhindern kannst lernst du bei uns!

Verschwörungstheorien

von Vincent Engelmann
Workshop-Phase 1 Die Mondlandung, der elfte September, die BRD ... der Wille des Volkes an sich und sogar der Holocaust. Alles fake! Wir werden massiv verarscht. Reiche Pädosekten und frei gewählte Echsen kontrollieren uns, oder waren es doch die Bilderberger und Rothschilds?! Der Überwachungsstaat macht und brav, er kontrolliert sogar das Wetter! So behaupten es zumindest einschlägige Internetseiten. Du stellst dir sicher die Frage, was denn dran ist an diesen Theorien? Du suchst nach Logik und Vernunft, aber da ist keine! Und weil ich mir auch nicht die Mühe machen will einen 3 Stunden Vortrag vorzubereiten, habe ich einen besseren Vorschlag: Ich zeige Dir, wie du die perfekte unwiderlegbare Verschwörungstheorie entwirfst. Dir die passenden Beweise für deine These suchst, oder zur Not schnell selbst machst und du deine individuelle Theorie dann in einer "Halt Stopp! Jetzt rede ich!" Manier argumentativ präsentieren und verteidigen kannst. Denn in einer Welt, in der Hass und Hate das Internet beherrschen, liegt es an dir und mir hinter unseren Computerbildschirmen diesen Spinnern die Stirn zu bieten. Und Das mal auf eine ganz andere Art. Dieser Workshop ist schon voll!

Klima und Flucht

von Annalena Stoeger
Finn Siebold
Tibor Neuling
Workshop-Phase 2 Seit Jahren liest und hört man jetzt schon unglaublich viel zu Thema Flucht. Geflüchtete hier, Krieg und Kriesen da. Doch Flucht ist viel Diverser als das: Der Klimawandel ist ein großer Auslöser für globale Migration und kommt in Diskussionen oft zu kurz. das willst du in Zukunft verhindern?...Wir freuen uns auf euch!

Helfen oder Wegschauen - Was hindert mich daran in der Not jemand Fremden zu helfen?

von Abdullah Khan
Workshop-Phase 1 Seit Jahren steigt der Trend der "Gaffer"... Wir leben in einer Gesellschaft der Digitalisierung. Alles mögliche wird mit dem Smartphone festgehalten und über soziale Medien wie WhatsApp, Snapchat oder Instagram mit der Welt geteilt. Aber auch wirklich alles - selbst wenn vor uns jemand sich verletzt... Aber was hält Dich davon ab diesem Menschen in der Not zu helfen? Was bedeutet überhaupt ein Notfall? Wann sollte man einen Notruf absetzen? Und reicht das überhaupt aus? Das alles klären wir in diesem Workshop und diskutieren zusammen mit einem Notfallsanitäter in gemeinsamer Runde darüber, was uns davon abhält jemanden zu helfen oder sogar motiviert es zu filmen.

HipHop

von Marjolaine Wolf
Nora Fath
Workshop-Phase 1 Kennt ihr noch diese peinlichen Sportstunden wo ihr schräge Choreos eurer Lehrerin nachgetanzt habt? Ja, sowas machen wir hier nicht. Jeder kann tanzen und jeder hat seinen eigenen Stil und genau den wollen wir aus euch rausbringen. Neben krassen moves, Hip Hop, modern Dance und Ner Choreo, die Ihr Euch zusammenstellt, könnt ihr mal lernen, was tanzen eigentlich bedeutet. Die nice Marjolaine und die genauso noise Nora, werden mit euch den gechilltesten Workshop Tag auf besser machen und einfach mal dancen. Wir freuen uns auf euch♥️

the basis of visual storytelling - design fundamentals and successful branding

von Jessica Kuhn
Workshop-Phase 1-2 Design ist eine der stärksten Einflüsse unserer Zeit. Es gibt keinen Weg daran vorbei. Der Erfolg von Produkten, Websites, Wahlkampagnen und neuen Ideen ist davon abhängig. Also lautet die Frage: Wie können wir das für unsere Zwecke nutzen? Sei es das SMV-Logo, die Schüler*innenzeitung, die nächste Abi-Party oder die eigene Start-up-Idee. In meinem Workshop lernst Du, wie Du einer Idee oder Message mit einfachen Mitteln ein Gesicht geben kannst. Ziel des Ganzen wird es sein, in einem kreativen Prozess verschiedene Logos zu entwickeln und die Ideen, die dahinter stecken mit verschiedenen Strategien bestmöglich zu vermarkten. Für meinen Workshop brauchst du keinerlei Vorkenntnisse, nur eine kreative Sicht auf die Welt um dich herum.

LGBTQ*

von Simone Van Diepen
Lukas Mink
Workshop-Phase 1 Ob Lesbisch, Schwul, Bi, Trans* oder auch nichts davon, in diesem Workshop lernst du über die Vielfalt von Identität in Sexualität und Geschlecht. Alle Erfahrungen von Identität sind...na, individuell halt. Deswegen tauschen wir uns super gerne mit euch aus und lernen von euch und ihr (hoffentlich) auch von uns(; Wir freuen uns drauf!

Klimawandel

von Ralf Wilbert
Beatrix Fuchs
Workshop-Phase 1 Hallo, wir von Greenpeace diskutieren den Klimawandel. Wir verschaffen zunächst einen Überblick und erarbeiten dann gemeinsam Ideen/Lösungen wie es gehen kann respektvoll und nachhaltig mit unseren Lebensgrundlagen umzugehen. Es wird spannend! Wir freuen uns!

Zeitmanagement

von Michael Heerlein
Workshop-Phase 1 Schule, Hausaufgaben, lernen, Freunde, Familie, Hobbys, Freizeit, Schlafen, Engagement... zu viel für eine Person!? Vielleicht! In den meisten Fällen möglich, jedoch mit schwindender Freude, Motivation und Kraft. Mit dem richtigem Zeitmangagement können wir uns in vielen Fällen Kräfte sparen, und im besten Fall total entspannt durch unseren Alltag gehen. Setzt du schon Prioritäten? Erledigst du Dinge blockweise? Wie sieht es mit einem funktionierendem Werkzeugkasten aus? Antworten auf diese Fragen, ein Leitfaden zum selber machen und selbstverständlich Spaß erlebst du beim Workshop "Zeitmanagement" (Partyhütchen) - ein Workshop by Michael Heerlein Dieser Workshop ist schon voll!

Zeitzeug*innen

von Michael Heerlein
Workshop-Phase 2 Ist der Geschichtsunterricht nicht abwechslungsreich genug? Zwei Zeitzeug*innen und ein Moderator werden euch die Geschichte hautnah erleben lassen. Denn im Gespräch mit Menschen, die Geschichte tatsächlich erlebt haben, wird die Geschichte auch real. Vor rund 70 Jahren hat das NS-Regime die Welt ins Chaos gestürzt und es gibt immer noch Leute die diese Zeit durchgemacht haben und euch über ihre Erlebnisse erzählen wollen. Über die DDR bieten beispielsweise wir eine Gegenüberstellung von zwei unterschiedlichen Einstellungen zu dieser Zeit an. Diese weltprägenden Ereignisse dürfen nicht in Vergessenheit geraten! Dieser Workshop ist schon voll!

Dragqueens + Dragkings - Jede*r ist einzigartig!

von Daniel Gögelein
Workshop-Phase 1&2 Jeder von uns Menschen ist einzigartig und alle dürfen sich laut unserem Grundgesetz frei entfalten. Selbst wenn dies heißt sich in einen Fummel zu werfen und einen Eimer Makeup mit einem Spachtel aufzutragen. Die Inhalte des Workshops richten sich sowohl an Frauen und Männer, als auch an alle die sich nicht im binären Spektrum bewegen. Wir werden uns dem Thema Drag und Cross-Dressing theoretisch annähern, um eine gemeinsame Ausgangsbasis zu schaffen. Außerdem werden wir selbst künstlerisch tätig und gestalten für jede*n von uns eine neue Persönlichkeit, der wir durch Kleidung, Makeup und Styling Ausdruck verleihen. Falls du so was besitzt wäre es super wenn du Makeup, Perücken und am besten auch ein Outfit mitnimmst. Falls ihr mehr habt, bitte auch mehr mitnehmen, damit im Kurs für alle genug da ist. Wir werden eine große Drag-Familie und in einer Familie teilt man!

Das bisschen Chaos macht sich von allein – Zeit- und Projektmanagement im Alltag

von Dorothea Hutterer
Workshop-Phase 1 Ob Du mit Eisenhower SMART über die ALPEN kommst oder Zeitdiebe und Gewohnheiten Dich abhalten, wollen wir gemeinsam bei diesem Projekt- und Zeitmanagement-Workshop herausfinden. Wir erproben ein paar Methoden der Selbstreflexion und versuchen diese kreativ und dauerhaft festzuhalten. Vielleicht hilft auch ein Bullet Journal dabei, durch schriftliches festhalten Deine Pläne erfolgreich umzusetzen.

Kongresszeitung

von Lorenz Seibl
Sophia Kroidl
Workshop-Phase 1&2 Ein Mega-Wochenende in München, und was nehmen die Leute mit heim? Außer neuen Freundschaften und Schlafmangel natürlich noch die Kongresszeitung! Zum ersten Mal seit 2014 wird es wieder eine kleine Zeitung geben, die besser::18 in seiner ganzen Vielfalt auf den Punkt bringt, und die wir noch Samstag Nacht drucken. Du möchtest Teil unseres kleinen Redaktions-Teams sein und trotzdem viel vom Kongress sehen? Dann ist dieser Workshop der richtige für Dich. Du kannst Dich über kleine und große Beiträge, durch Text, Foto, Gedicht, Zeichnung oder Meme einbringen. Der Workshop "Kongresszeitung" läuft praktisch permanent auf besser:: - trotzdem dürfen und sollen alle Redakteur*innen auch die anderen Workshops besuchen. Um uns schon mal grob abzustimmen, treffen wir uns ALLE schon am Freitag direkt nach dem Auftakt-Plenum, also gegen 20:30 Uhr, zum ganz kurzen Briefing neben der Bühne. Sophia Kroidl und Lorenz Seibl sind Deine Redaktionsleitung. Sie haben selbst schon mehrere Schüler*innen- und Kongresszeitungen herausgebracht. Neben ihrer Arbeit bei der StadtschülerInnenvertretung München reisen sie gerne und essen Pizza bei Passaparola.

Globale Gerechtigkeit

von Leonhard Martz
Workshop-Phase 2 Die Welt im Blick – globale Gerechtigkeit im Fokus Gemeinsam verschaffen wir uns mit interaktiven und spannenden Methoden einen Überblick zu globaler (Un-)gerechtigkeit. Mit Blick auf die Weltbevölkerung und Ressourcenverteilung, besprechen wir globale Zusammenhänge und setzten uns kritisch mit den vorhandenen Strukturen auseinander. Außerdem nehmen wir uns Zeit darüber nachzudenken was Gerechtigkeit für uns selbst bedeutet und welche Handlungsspielräume es gibt, sich für eine bessere Welt einzusetzen!

Altersarmut – Alterswohlstand: früher an „später“ denken

von Andrea Barth
Workshop-Phase 1 Besonders Frauen neigen dazu, das Thema Altersversorgung auf die leichte Schulter zu nehmen. Noch immer schwirrt in unseren Köpfen die Idee irgendein Versorger wird sich im Alter schon um uns kümmern. Der Workshop befasst sich mit den typischen Fallen, die besonders Frauen nicht selten in Altersarmut führen. Gleichzeitig will er Wege aufzeigen, wie man diese Fallen umgehen kann. Und er will klar machen, dass es nie zu früh ist, sich das Thema anzuschauen. Vor allem ist dieser Workshop an Mädchen gerichtet.

Couragiertes Handeln im Internet

von Anna Kessler
Michael Nguyen
Workshop-Phase 2 Wer viel in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram, YouTube, Twitter, Snapchat usw. unterwegs ist, dem begegnen dort Diskriminierung, Rassismus, Sexismus und andere menschenverachtende Einstellungen. Doch was tun gegen den Hass im Netz? Nicht einfach stehen lassen, sondern Stellung beziehen! Wir werden und mit Gegenreden beschäftigen und anderen Möglichkeiten couragiert einzugreifen.

Die Welt verändern - politische und weniger politische Wege kennenlernen

von Melanie Mueller
Workshop-Phase 2 Hast du auch dieses Gefühl in Dir, etwas bewirken zu wollen? Aber wo fängt man am besten an? Und wie nimmt man die Anderen am besten mit? Habe ich alleine überhaupt eine Wirkung? Es erwarten Dich Gedankenexperimente, ein Simulationsspiel und viel Inspiration. Unter anderem mit best-practice-Beispielen aus der Schweiz. Denn die Workshop-Referentin Melanie Müller arbeitet am Campus für Demokratie - der nationalen Plattform für politische Bildung und Partizipation der Schweiz! Dieser Workshop ist schon voll!

Argumentieren gegen Stammtischparolen

von Lena Sturm
Michael Nguyen
Workshop-Phase 2 Jede*r kennt diese Situation: Diskriminierung, Rassismus, Sexismus und andere menschenverachtende Einstellungen begegnen uns fast täglich in der Schule, auf der Straße, an der Uni, am Arbeitsplatz oder in der Kneipe. Da verschlägt es uns erstmal die Sprache. Wir werden uns in diese Situation versetzen, die Schrecksekunde überwinden, Stellung nehmen und klar machen: Das nehmen wir nicht mehr länger hin!

LGBTQ*

von Simone Van Diepen
Lukas Mink
Workshop-Phase 2 Ob Lesbisch, Schwul, Bi, Trans* oder auch nichts davon, in diesem Workshop lernst du über die Vielfalt von Identität in Sexualität und Geschlecht. Alle Erfahrungen von Identität sind...na, individuell halt. Deswegen tauschen wir uns super gerne mit euch aus und lernen von euch und ihr (hoffentlich) auch von uns(; Wir freuen uns drauf!

Extremismus

von Ozan Aykaç
Workshop-Phase 2 , Rechtsextremisten, neben Salafisten, damit einer der minderbemitteltsten Schöpfungen, die auf deutschen Straßen vom Versammlungsrecht gebrauch machen dürfen. Doch was steckt hinter der Fassade? Was für Ziele verfolgen sie? Wie versuchen sie die Jugend in ihren ideologischen Bann zu ziehen? Dies und vieles mehr erfahrt ihr in meinem Workshop. Es wird sich nicht nur im die AfD drehen, da wir die Gelegenheit dazu haben werden die thematische Entwicklung über die letzten 28 Jahre bundesdeutscher Geschichte im Schnelldurchlauf zu betrachten. Nach einem weichen, aber konkreteren historischen Clear-Cut springen wir in die aktuelle politische Diskussionslandschaft, sprechen über mysteriöse Parteispenden, über seltsam verlaufende Polizei-Ermittlungsverfahren, amtsan‘Maasen‘de politische Akteure & wie aus einem ‚Ein’horst plötzlich ‚Kein‘Horst werden konnte.

Save the Data

von Jonas Glaser
Elli Habelt
Workshop-Phase 1 Datenschutz, Big Data, Datenkraken, Datenschutzgrundverordnung, Verkauf von Daten, … Um den Begriff der Daten kommt man heutzutage nicht mehr herum. Doch eigentlich sind Daten ein unglaublich abstraktes Konzept. Man kann es nicht sehen, nicht anfassen und es ist auch gar nicht so klar, welche Daten überhaupt über uns erhoben werden und was daran problematisch sein kann. Dieser Workshop zielt darauf ab, genau darüber Klarheit zu bekommen.
Powered by commumee



Wenn du hier gelandet bist, um dich über die Workshops auf besser::18 zu informieren, dann musst du leider noch etwas Geduld haben. Wir werden die Workshops etwa einen Monat vor besser online stellen.

 

Neugierig geworden? Diese Workshops und noch viel mehr erlebst du auf besser::18 – dem dreizehnten Münchner Schüler*innenkongress.

jetzt anmelden!